Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Osmo Tapio Räihälä komponiert Gitarren-Solostück „Kalliokirskuja“

Raeihaelae_Kalliokirskuja_UA

Beim finnischen Kemiönsaari Music Festival (10. bis 16. Juli 2017) kommt es im Rahmen der Veranstaltung „Flamenco and small Creatures” am 14. Juli 2017 zur Uraufführung des neuen Gitarrenstücks „Kalliokirskuja“ (dt. „Weißbrustsegler“) von Osmo Tapio Räihälä. In der Tykö Kirche in der südwestfinnischen Gemeinde Kemiönsaari wird Petri Kumela das Stück präsentieren.

Jüngst kam es am 15. Juni 2017 beim Bachfest Leipzig zur Uraufführung von Räihäläs Werk „Mural“, in einem Vorgespräch hierzu kündigte der finnische Komponist sein neuestes Werk „Kalliokirskuja“ wie folgt an: “There will be another premiere this summer, as the guitarist Petri Kumela will perform my work ‘Kalliokirskuja’ (’Weißbrustsegler’) at the Kemiönsaari Music Festival on July the 14th. It is a short and fast work for solo guitar, written for Kumela’s series ‘Small Creatures’, which now comprises dozens of works by as many composers. White-throated swifts are masterful and very fast flyers, and the work is thus to be played 300 km/h or as fast as you can”.

14. Juli 2017
Kemiönsaari
Tykö Kirche, 19 Uhr
Uraufführung: Osmo Tapio Räihälä,
„Kalliokirskuja“ für Gitarre
Petri Kumela (Gitarre)

 

» Zeige alle News