Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Internationale Schostakowitsch Tage Gohrisch 2017

Die 8. Internationalen Schostakowitsch Tage finden vom 23. bis 25. Juni 2017 wieder im Kurort Gohrisch in der Sächsischen Schweiz statt. In diesem Rahmen wird u.a. die Komponistin Sofia Gubaidulina am 25. Juni 2017 mit dem 8. Internationalen Schostakowitsch Preis Gohrisch ausgezeichnet.

Außerdem kommt es im Programm des Festivals durch Mitglieder der Sächsischen Staatskapelle Dresden unter der Leitung von Thomas Sanderling zur Uraufführung bislang unbekannter Schostakowitsch-Fragmente aus der Oper „Die Nase“.

Ab 2017 findet jeweils am Vorabend der Schostakowitsch Tage ein Sonderkonzert der Sächsischen Staatskapelle in der Dresdner Semperoper statt. Für das erste dieser Konzerte konnte mit Gennadi Roschdestwenski ein inzwischen 86-jähriger, legendärer Schostakowitsch-Dirigent gewonnen werden, der mit der ersten und der letzten Symphonie den tiefgründigen Kosmos des Komponisten umreißt.

Das Festival in der Übersicht:

22. Juni 2017
Dresden
Semperoper, 20 Uhr
SONDERKONZERT am Vorabend der Internationalen Schostakowitsch
Tage Gohrisch
Sächsische Staatskapelle Dresden
Gennadi Roschdestwenski (Leitung)

Programm:
Dmitri Schostakowitsch,
Symphonie Nr. 1 f-Moll op. 10
Symphonie Nr. 15 A-Dur op. 141

23.  Juni 2017
Gohrisch
Konzertscheune, 19:30 Uhr
KAMMERABEND I – ERÖFFNUNGSKONZERT
Raschèr Saxophon Quartett
Wiktorija Postnikowa (Klavier)
Helmut Fuchs (Trompete)
Frederic Belli (Posaune)
Slagwerk Den Haag (Schlagzeug)
Susanne Branny (Violine)
Jörg Kettmann (Violine)
Stephan Pätzold (Viola)
Andreas Priebst (Violoncello)
Helmut Branny (Kontrabass)

Programm:
Sofia Gubaidulina,
„In Erwartung“ für Saxophonquartett und sechs Schlagzeuger
„Verwandlung“ für Posaune, Saxophonquartett, Violoncello,
Kontrabass und Tam-tam
Dmitri Schostakowitsch,
Klaviersonate Nr. 1 op. 12
Konzert für Klavier, Trompete und Streichorchester op. 35,
Ausführung mit Kammerensemble

24. Juni 2017
Gohrisch
Konzertscheune, 12 Uhr
KLAVIERREZITAL I
Alexander Melnikow (Klavier)

Programm:
Dmitri Schostakowitsch,
24 Präludien und Fugen op. 87, Teil 1

24. Juni 2017
Gohrisch
Konzertscheune, 15 Uhr
KLAVIERREZITAL II
Alexander Melnikow (Klavier)

Programm:
Dmitri Schostakowitsch,
24 Präludien und Fugen op. 87, Teil 2

24. Juni 2017
Gohrisch
Konzertscheune, 19:30 Uhr
KAMMERABEND II
Linus Roth (Violine)
Dmitri Sitkowetski (Violine - op. 69)
Emil Rovner (Violoncello)
José Gallardo (Klavier)

Programm:
Mieczysław Weinberg,
Rhapsodie über moldawische Themen op. 47/3 für Violine und Klavier
Largo für Violine und Klavier (Uraufführung)
Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 2 op. 63
Sonate für zwei Violinen op. 69
Klaviertrio op. 24

25. Juni 2017

Gohrisch
Konzertscheune, 11 Uhr
Emil Rovner (Sprecher und Violoncello I)
Simon Kalbhenn (Violoncello II)
Petr Popelka (Kontrabass)
Elisaveta Blumina (Klavier)
Christian Langer (Schlagzeug I)
Simon Etzold (Schlagzeug II)

Programm:
Sofia Gubaidulina,
„Einfaches Gebet“ für Sprecher, zwei Violoncelli, Kontrabass,
Klavier und zwei Schlagzeuger (Uraufführung der deutschen Fassung)
„Über Liebe und Hass“ - Die Komponistin Sofia Gubaidulina im Gespräch
Moderation: Tobias Niederschlag

25. Juni 2017
Gohrisch
Konzertscheune, 19:30 Uhr
AUFFÜHRUNGSABEND – ABSCHLUSSKONZERT
Dmitri Sitkowetski (Violine)
Petr Popelka (Kontrabass)
Elisaveta Blumina (Klavier)
Christian Langer, Simon Etzold (Schlagzeug)
Mitglieder der Sächsischen Staatskapelle Dresden
Thomas Sanderling (Leitung)

Programm:
Werke von Mieczysław Weinberg
Sofia Gubaidulina,
„Die Pilger“ für Violine, Kontrabass, Klavier und zwei Schlagzeuger
(deutsche Erstaufführung)
Dmitri Schostakowitsch,
Drei Fragmente aus der Oper „Die Nase“ op. 15 (Uraufführung)

 

» Zeige alle News