Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Berliner Philharmoniker: Schostakowitschs 1. und 15. Sinfonie in einem Konzert

Dmitri Schostakowitsch war gerade 19 Jahre alt, als er im Jahre 1924 die Aufmerksamkeit der Musikwelt mit seiner 1. Sinfonie op. 10 erweckte. Das Werk war ungemein erfolgreich und wurde bald im Westen aufgeführt. Zwischen der Entsehung der Sinfonie Nr. 1 op. 10 und der 1971 vollendeten Sinfonie Nr. 15 op. 141 liegen 47 Jahre. In ihrem Kontrastreichtum, aber auch in ihrer außerordentlichen Sparsamkeit im Einsatz der Mittel nimmt das Spätwerk einen ganz besonderen Platz in Schostakowitschs Schaffen ein.

Sir Simon Rattle und die Berliner Philharmoniker stellen die 1. und die 15. Sinfonie des größten Sinfonikers aus Russland im 20. Jahrhundert im Rahmen einer sommerlichen Tournee einander gegenüber. In Salzburg, Luzern und in Paris sind folgende Konzerte vorgesehen:

Berliner Philharmoniker
Sir Simon Rattle (Leitung)
Dmitri Schostakowitsch:
1. Sinfonie op. 10 / Sinfonie Nr. 15 op. 141

28. August 2017
Salzburg
Großes Festspielhaus, 21 Uhr

30./31. August 2017
Luzern
Kultur- und Kongresszentrum, je 19:30 Uhr

2. September 2017
Paris
La Philharmonie, 20:30 Uhr

 

» Zeige alle News