Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Weinbergs „Wir gratulieren!“ in Heidelberg

Weinberg_Wir_gratulieren_DEA

Mieczysław Weinbergs Kammeroper „Wir gratulieren!“ wird am Theater Heidelberg am 28. Mai 2017 in der Originalfassung in russischer Sprache unter der musikalischen Leitung von Olivier Pols zur deutschen Erstaufführung gebracht. Regie führt Yona Kim. In einer Kammerensemblefassung wurde „Wir gratulieren!“ bereits im September 2012 im Konzerthaus Berlin präsentiert.

In Weinbergs „Wir gratulieren!“ wird eine Küche zum vorübergehenden „Zufluchtsort der Unzufriedenen“: Im reichen Haus einer jüdischen Dame im Odessa der vorletzten Jahrhundertwende ist Belja in der Küche damit beschäftigt, ein festliches Abendessen vorzubereiten, denn die Verlobung der Tochter des Hauses steht bevor. Die verwitwete Köchin beklagt ihre mühsame Arbeit und ihr einsames Leben ohne Mann. Mehrere Personen der „Unterschicht“ kommen zu Besuch, halten Belja von der Arbeit ab und stimmen Klagelieder über Liebe, Geld, Alkohol und Politik an.

Weitere Aufführungen von „Wir gratulieren!“ am Theater Heidelberg finden am 07.06., 17.06., 20.06., 30.06. und 10.07.2017 (je 19:30 Uhr) statt.

28. Mai 2017
Heidelberg
Theater, Marguerre-Saal, 19 Uhr
(Konzerteinführung: 18:15 Uhr)
Deutsche Erstaufführung der Originalfassung: Mieczysław Weinberg,
„Wir gratulieren!“. Oper in zwei Akten nach dem Theaterstück
„Mazl tov“ von Scholem Alejchem
(in russischer Sprache mit deutschen Übertiteln)
Yona Kim (Regie)
Heribert Germeshausen, Merle Fahrholz (Dramaturgie)
Elisabeth Auerbach (Bejlja, Köchin)
Ks. Winfrid Mikus (Reb Alter, Buchhändler)
Gloria Rehm, Rinnat Moriah (Fradl, Dienstmädchen)
Ipča Ramanović (Chaim, Lakai)
Irina Simmes (Madame)
Statisterie des Theaters und Orchesters Heidelberg
Philharmonisches Orchester Heidelberg
Olivier Pols (musikalische Leitung)

 

» Zeige alle News