Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

„Caliban“ – Neue Kammeroper von Moritz Eggert in Amsterdam

Für das Haus „Opera Front“ und das renommierte niederländische Asko|Schönberg-Ensemble komponierte Moritz Eggert die Oper „Caliban“, die am 25. März 2017 in Amsterdam unter der Leitung von Steven Sloane im Rahmen des Festivals „Opera Now“ zur Uraufführung gelangen wird. Das Libretto stammt von Peter te Nuyl, Regie führt Lotte de Beer.

In seiner neuesten Oper wählte der Komponist Moritz Eggert eine Gestalt aus William Shakespeares Drama „Der Sturm“. Caliban, so lautet der Name einer doppeldeutigen und höchst wandelbaren Figur in Shakespeares Stück, ist der Sohn der Sycorax, die wegen Zauberei aus ihrer algerischen Heimat auf eine Insel verbannt wurde. Als der weise Zauberer Prospero auf dieser Insel eintrifft, gesellt sich Caliban zu ihm und bleibt bis zum Ende des Stücks an seiner Seite. Mit seiner Naturverbundenheit und instinktiv gesteuerten Energie bildet er einen Gegensatz zum stets selbstkontrollierten und kultivierten Prospero. Als Prospero Caliban verdächtigt, seine Tochter vergewaltigt zu haben, kommt es zum Konflikt. Prospero versklavt den Wilden und lässt ihn Härte spüren. Dennoch bleibt die Beziehung zwischen dem Ungezähmten und dem Gebildeten und Kultivierten bis zum Ende ein ungelöstes Problem. Caliban indes weiß sich zu verteidigen. Bei der ersten Begegnung mit Prospero zeigt er unerwartete Gefühle, indem er Prospero entgegenhält: „Sei nicht furchtsam, die Insel ist voll von Geräuschen, Tönen und anmutigen Melodien, was Freude bringt und nicht schmerzt. Manchmal erklingen tausend klimpernde Instrumente über meinem Haupte – und manchmal hör‘ ich Stimmen, die, wenn ich nach langem Schlaf erwachen würde, mich wieder schläfrig machten; dann deucht‘s mir im Träume, die Wolken täten sich auf und offenbarten Schätze, bereit, auf mich herab zu regnen, dass ich, wenn ich erwache, schrei‘ und weine, weil ich wieder träumen möchte.“

Weitere Aufführungen von „Caliban“ an der Opera Front finden am 26. März (17 Uhr) sowie 30. März 2017 (18:30 & 21:30 Uhr) statt.

25. März 2017
Amsterdam
Opera Front, 17 Uhr
Uraufführung: Moritz Eggert,
„Caliban“. Kammeroper für drei Sänger, einen Sprecher und elf Instrumentalisten
Libretto von Peter te Nuyl
Michael Wilmering (Caliban)
Asko|Schönberg-Ensemble
Lotte de Beer (Regie)
Steven Sloane (musikalische Leitung)

Fotorechte: Opera Front

 

» Zeige alle News