Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Sonderkonzert: St. Marien-Dom Hamburg ehrt Sofia Gubaidulina

Zahlreiche Geburtstagsveranstaltungen und Sonderkonzerte finden zurzeit weltweit zu Ehren der russischen Komponistin Sofia Gubaidulina und anlässlich ihres am 24. Oktober 2016 begangenen 85. Geburtstags statt. Auch der St. Marien-Dom in Hamburg veranstaltet am 4. November 2016 ein Sonderkonzert zu Ehren der bei Hamburg lebenden Komponistin, in dem nur Werke Gubaidulinas erklingen werden.

Auf dem Programm stehen die Werke „Galgenlieder à 3“ für Mezzosopran, Schlagzeug und Kontrabass, ihr „Detto I“ für Orgel und Schlagzeug sowie das Orgel-Solostück „Hell und dunkel“. Ausführende sind die Sopranistin Frauke Aulbert, Cornelia Monske (Schlagzeug), Josef Hlinka (Kontrabass) und Oganist Eberhard Lauer.

4. November 2016
Hamburg
St. Marien-Dom, 20 Uhr
Sofia Gubaidulina:
„Galgenlieder à 3“. 15 Stücke für Mezzosopran, Schlagzeug und Kontrabass
„Detto I“ für Orgel und Schlagzeug
„Hell und dunkel“ für Orgel
Frauke Aulbert (Sopran)
Cornelia Monske (Schlagzeug)
Josef Hlinka (Kontrabass)
Eberhard Lauer (Orgel)

 

» Zeige alle News


Bildergalerie