Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Johannes X. Schachtner: „Eutopia“ und „Pfeifende Johanna“ erleben Uraufführung

Schachtner_Neue_Werke_Okt_2016

Am 22. Oktober 2016 kommt es in München zu Uraufführungen zweier neuer Werke von Johannes X. Schachtner an verschiedenen Spielorten. In der Himmelfahrtskirche im Stadtteil Sendling werden der Klassik Chor München und das Arcis Saxophon Quartett (u. a. Bayerischer Kunstförderpreis 2016) Schachtners neues Ensemblewerk „Eutopia“ unter der Leitung von Christian Meister uraufführen. Zeitgleich kommt es in der Allerheiligen-Hofkirche in der Altstadt Münchens zur Uraufführung der Bagatelle Nr. 4 „Pfeifende Johanna“ für zwei Violinen durch die beiden Solo-Geigerinnen Valerie Schweighöfer und Anna Caracciolo.

Johannes X. Schachtner zu seinem Werk „Eutopia“:
„Den Plan, mich mit den Worten des sogenannten Messianischen Tierfriedens kompositorisch auseinanderzusetzen, hatte ich schon lange gefasst. Die Sehnsucht nach jener Friedensvision, die einen endzeitlichen Zustand beschreibt, in dem Feinde friedlich miteinander umgehen und füreinander sorgen, ist mir gerade in der letzten Zeit wieder sehr präsent geworden — letztlich ist es eine Metapher für das, was unsere Welt und insbesondere unsere Gesellschaft am Nötigsten hat: Mitmenschlichkeit.
In meiner als Vokalise angelegten Komposition verschwimmen die Vokale der einzelnen Wörter, die aus verschiedenen Übersetzungen des ursprünglichen Bibeltextes stammen, sie vereinigen sich zu neuen sphärischen Klängen und sollen so die Hoffnung auf den ‚guten‘, den idealen Ort ausdrücken.“

Der Komponist kommentiert das Werk „Pfeifende Johanna“ wie folgt:
„In den Titeln zu meinen ersten drei Bagatellen für zwei Violinen taucht jeweils ein Vorname auf (Adam, Fanny sowie Jack und Jill); diese kleine Tradition wollte ich auch in meiner vierten Bagatelle beibehalten, die eine furiose Etüde mit und über Pfeifgeräusche ist (vom Flageolett bis zu Trillerpfeifen, die von den beiden Geigern gespielt werden müssen). Als ich auf den Kosenamen für ein frühes Telefunken-Radio stieß, war der nächste Titel gefunden: ‚Pfeifende Johanna‘.“

22. Oktober 2016
München
Himmelfahrtskirche, 19:30 Uhr
Uraufführung: Johannes X. Schachtner,
„Eutopia“. Vokalise für Saxophonquartett und Chor
frei nach dem ,Messianischen Tierfrieden‘
Klassik Chor München
Arcis Saxophon Quartett
Christian Meister (Leitung)

22. Oktober 2016
München
Allerheiligen-Hofkirche, 20 Uhr
Uraufführung: Johannes X. Schachtner,
„Pfeifende Johanna“. Bagatelle Nr. 4 für zwei Violinen
(mit Trillerpfeifen und Hundepfeife)
Valerie Schweighöfer, Anna Caracciolo (beide Violine)

 

» Zeige alle News