Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Johannes X. Schachtner: „Florilegium“ erlebt Uraufführung

Schachtner_Florilegium_UA

Der Münchner Komponist Johannes X. Schachtner erhielt im Jahr 2015 einen Kompositionsauftrag für den 9. Int. Leopold-Mozart-Violinwettbewerb in Augsburg (03.-14.05.2016). Noch im selben Jahr vollendete Schachtner sein Werk „Florilegium“ (Hommage à Leopold Mozart). Die Uraufführung findet nun am 13. Mai 2016 beim Wettbewerb im Rahmen des Kammermusikkonzertes der Preisträger im Augsburger Rathaus statt.

Mit dem Wettbewerb, der zu den angesehensten Violinwettbewerben weltweit gezählt wird und im dreijährigen Turnus veranstaltet wird, wird Leopold Mozart geehrt, der in Augsburg geboren wurde und ein großartiger Lehrmeister seines berühmten Sohnes Wolfgang Amadeus Mozart war. Im Geburtsjahr seines Sohnes hat Leopold Mozart seine bedeutende Violinschule in Augsburg veröffentlicht, die in den letzten Jahren dank der historischen Aufführungspraxis noch einmal eine Renaissance erlebt hat.

Johannes X. Schachtner zu „Florilegium“:
„Anthologien waren zu Leopold Mozarts Lebzeiten ein wichtiges Thema. Alles Wissen sollte gesammelt und verfügbar gemacht werden; in diesem Kontext ist auch Mozarts ‚Versuch einer gründlichen Violinschule‘ zu sehen. Mein ‚Florilegium‘ (das lateinische Wort für ‚Anthologie‘ – ‚Blütensammlung‘) knüpft an diese Tradition an. Ich sammelte also mehr oder weniger lose ‚Blüten‘: einzelne Wendungen und Gesten aus Leopold Mozarts Violinschule, aber auch aus Büchern, die die heute üblichen, erweiterten Techniken des Violinspiels berücksichtigen. Diese – im doppelten Wortsinne – ‚Blütensammlung‘ versuchte ich im Laufe des Kompositionsprozesses zu ordnen und in meine Sprache zu überführen. Schließlich sollte ein Albumstück entstehen, das den Klang der Violine in seinen vielen Facetten erblühen lässt … piksende Dornen inklusive!“

13. Mai 2016
Augsburg
Rathaus, Goldener Saal, 19 Uhr
Uraufführung: Johannes X. Schachtner,
„Florilegium“ (Hommage à Leopold Mozart) für Violine solo
Ziyu He (Violine)

 

» Zeige alle News