Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Portraitkonzert für Gija Kantscheli an der Staatsoper in Tbilissi

Kantscheli_GeoEAs_Tblissi_Portraitkonzert

Die Staatsoper in Tbilissi war wegen Renovierungsarbeiten jahrelang geschlossen, feierte aber nun ihre Wiedereröffnung am 23. Januar 2016. Am 22. Februar 2016 kommt es in der neu eingeweihten Konzerthalle der Staatsoper zu einem Portraitkonzert für den georgischen Komponisten Gija Kantscheli, der am 10. August 2015 seinen 80. Geburtstag beging.

Im Rahmen dieses Konzerts werden Kantschelis Orchesterwerk „Nu.Mu.Zu“, „Angels of Sorrow“ für Violine, Violoncello, Kinderchor und Kammerorchester sowie sein Violinkonzert „Lonesome“ ihre georgische Erstaufführung erleben. Aufführende sind Gidon Kremer (Violine), Giedre Dirvanauskaite (Violoncello), Giorgi Zagareli (Viola), der Mädchenchor Gori und das Staatliche Georgische Sinfonieorchester. Die musikalische Leitung übernimmt Nikoloz Rachveli.

22. Februar 2016
Tbilissi
Staatsoper und Ballett-Theater, 19:30 Uhr
Portraitkonzert: Gija Kantscheli,
„Nu.Mu.Zu“ für Orchester (georgische Erstaufführung)
„Angels of Sorrow“ für Violine, Violoncello, Kinderchor und Kammerorchester (georgische Erstaufführung)
„Lonesome“ für Violine und Orchester (georgische Erstaufführung)
„Twilight“ für Violine, Viola, Streichorchester und Synthesizer
Gidon Kremer (Violine)
Giorgi Zagareli (Viola)
Giedre Dirvanauskaite (Violoncello)
Mädchenchor Gori
Staatliches Georgisches Sinfonieorchester
Nikoloz Rachveli (Leitung)

 

» Zeige alle News