Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Der Dirirgent Saulius Sondeckis starb am 3. Februar 2016

Am 3. Februar 2016 verstarb der litauische Dirigent und Schnittke-Freund Saulius Sondeckis im Alter von 87 Jahren. Sondeckis war für die Musik, vor allem die Neue Musik Litauens eine prägende Persönlichkeit. 1960 gründete er das Litauische Kammerorchester und setzte sich u.a. engagiert für die Musik des 1998 verstorbenen russischen Komponisten Alfred Schnittke ein. In einem Aufsatz für das Buch „Alfred Schnittke zum 60. Geburtstag“ (Sikorski, 1994) schrieb Sondeckis einmal: „Meine erste Bekanntschaft mit Alfred Schnittke kam im Zusammenhang mit dem 1. Concerto grosso zustande, einem Stück, das Gidon Kremer, Tatjana Grindenko und mir gewidmet ist. Dieses Concerto grosso hat in Schnittkes musikalischer Karriere eine große Rolle gespielt, denn es hat in erheblichem Maße zu seiner öffentlichen Anerkennung geführt.“

Saulius Sondeckis’ Sohn Vytautas Sondeckis ist seit 1996 Solo-Cellist des NDR Sinfonieorchesters in Hamburg.

 

» Zeige alle News