Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

London Philharmonic Orchestra bringt Raskatovs „Green Mass“ zur Uraufführung

Raskatov_Green_Mass_UA

Der russische Komponist Alexander Raskatov erhielt im vergangenen Jahr vom London Philharmonic Orchestra einen Kompositionsauftrag für ein neues Werk. Es entstand die „Green Mass“ für vier Gesangssolisten, gemischten Chor und großes Orchester, welche nun am 30. Januar 2016 im Southbank Centre (Royal Festival Hall) in London seine Uraufführung durch das London Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Wladimir Jurowski erleben wird. Neben dem Clare College Choir (Cambridge) werden Elena Vassilieva (Sopran), Lestyn Davies (Countertenor), Mark Padmore (Tenor) und Nikolay Didenko (Bass) die Gesangssolisten sein.

In einem Gespräch im November 2015 erzählte Alexander Raskatov:
“Recently I finished a ‘Green Mass’ for 4 soloists, mixed choir and large orchestra. This is an oratorio of 70 min. duration. It is based on two kinds of texts: traditional liturgical Latin texts are mixed up with secular poems of different poets in different languages. These poems are dedicated to the beauty and purity of our nature. The music goes in two directions: liturgic and pantheistic.”

Vor dem Konzert kommt es zu einem Einführungsgespräch mit Alexander Raskatov.

30. Januar 2016
London
Southbank Centre, Royal Festival Hall, 19:30 Uhr
(Einführungsgespräch: 18:15 Uhr)
Uraufführung: Alexander Raskatov,
„Green Mass“ für vier Gesangssolisten, gemischten Chor und großes Orchester
Elena Vassilieva (Sopran)
Lestyn Davies (Countertenor)
Mark Padmore (Tenor)
Nikolay Didenko (Bass)
Clare College Choir, Cambridge
London Philharmonic Orchestra
Wladimir Jurowski (Leitung)

 

» Zeige alle News