Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Krzysztof Meyers „Triptychon“ beim Zagreb Guitar Festival

Meyer_Triptychon_KroEA

An der Academy of Music von Zagreb wird der polnische Gitarrist Łukasz Kuropaczewski die Sonate für Gitarre solo „Triptychon“ von Krzysztof Meyer am 12. Februar 2016 zur kroatischen Erstaufführung bringen. Das Konzert findet im Rahmen des diesjährigen Zagreb Guitar Festival (11.-14.02.2016) statt.

Kuropaczewski, dem diese Gitarrensonate gewidmet ist, war bereits der Uraufführungssolist im Juli 2015 in Katonah (USA) und spielte das Gitarrenstück im vergangenen Jahr mehrfach in Polen und Belgien. Nach der Aufführung in Zagreb steht als nächstes die kanadische Erstaufführung von „Triptychon“ am 26. März 2016 in Winnipeg mit Łukasz Kuropaczewski an.

Krzysztof Meyer zur Entstehung von „Triptychon“:
„Für den hervorragenden polnischen Gitarristen Łukasz Kuropaczewski habe ich bereits das Konzert für Gitarre, Pauken und Streicher komponiert. Das ‚Triptychon‘ für Gitarre solo ist nun mein zweites Stück für diesen Interpreten. Die einzelnen Titel der ‚Triptychon-Teile‘ - Fantasia, Aria und Impromptu furioso – verweisen auf die Charaktere der einzelnen Sätze. ‚Triptychon‘ für Gitarre solo habe ich in Dezember 2014 fertiggestellt. Das Stück ist von doppelten Kontrasten durchzogen: harmonisch stehen sich die ureigene Stimmung und Klangwelt der Gitarre und die meines harmonischen Denkens gegenüber. Technisch dagegen kontrastieren Aufführungsgesten der Flamenco-Tradition mit solchen der klassischen gitarristischen Praxis. Der Dialog zwischen unterschiedlichen harmonischen und historischen Levels lässt sich durch einen komplexen, klar abgegrenzten Diskurs hindurch entdecken. Die Spieldauer des Werkes beträgt etwa 15 Minuten.“

12. Februar 2016
Zagreb
Academy of Music, Konzerthalle, 19 Uhr
Kroatische Erstaufführung: Krzysztof Meyer,
„Triptychon“. Sonate für Gitarre solo
Łukasz Kuropaczewski (Gitarre)

 

» Zeige alle News