Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Lukasz Kuropaczewski bringt Meyers „Triptychon“ wieder nach Polen

Meyer_Triptychon_PolEA

Am 27. November 2015 gastierte der polnische Gitarrist Łukasz Kuropaczewski mit Krzysztof Meyers Gitarren-Solostück „Triptychon“ in Antwerpen beim dortigen Gitarrenfestival „Antwerpen Gitaar Festival“ und brachte das Werk dort zur belgischen Erstaufführung. Nun tourt er mit dem Werk wieder durch Polen, am 3. Dezember wird er in Stettin und am 18. Dezember 2015 in Białystok spielen. Die polnische Erstaufführung fand bereits am 8. November 2015 durch den Solisten in Kattowitz statt.

Kuropaczewski plant für das Jahr 2016 weitere Aufführungen des Gitarrenstücks, bestätigt wurden bisher Konzerte am 12. Februar 2016 in Zagreb (kroatische Erstaufführung) und am 26. März 2016 in Winnipeg (kanadische Erstaufführung).

Krzysztof Meyer zu seinem Werk:
„‚Triptychon‘ für Gitarre solo habe ich in Dezember 2014 fertiggestellt. Das Stück ist von doppelten Kontrasten durchzogen: harmonisch stehen sich die ureigene Stimmung und Klangwelt der Gitarre und die meines harmonischen Denkens gegenüber. Technisch dagegen kontrastieren Aufführungsgesten der Flamenco-Tradition mit solchen der klassischen gitarristischen Praxis. Der Dialog zwischen unterschiedlichen harmonischen und historischen Levels lässt sich durch einen komplexen, klar abgegrenzten Diskurs hindurch entdecken. Die Spieldauer des Werkes beträgt etwa 15 Minuten.“

 

» Zeige alle News